10.08.13 19:10 Uhr
 918
 

Flutopferhilfe der NPD: Spenden an eigene Parteifunktionäre

Als vor einigen Wochen eine Flutkatastrophe ungekannten Ausmaßes die Bundesrepublik heimsuchte, nutzte die NPD die Gunst der Stunde, um sich als volksnahe Helfer in der Not darzustellen. Nun kam heraus, dass gesammelte Spenden an Funktionäre der eigenen Partei ausgezahlt wurden.

Die vermeintlichen Helfer hatten eine Spendenaktion ins Leben gerufen, zu der auch ein extra aufgelegtes T-Shirt gehörte. "Direkt und unbürokratisch" solle Betroffenen in den Hochwassergebieten geholfen werden, so die Partei.

Anlässlich des Sommerfests der sächsischen NPD-Landtagsfraktion wurde dann ein Scheck in Höhe von 500 Euro an einen "Geschädigten" ausgehändigt. Der Empfänger, Thomas Schwarzenberger, ist NPD-Funktionär auf Kreisebene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Spenden, Flutkatastrophe
Quelle: endstation-rechts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 19:26 Uhr von Superplopp
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:43 Uhr von WolfGuest
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
frage @berbauer2

wäre die "heimatseite" der npd in sachsen für dich in dieser frage seriöser? die bestätigt nämlich in einer pressemitteilung vom heutigen tag die darstellung der newsquelle.
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:50 Uhr von sooma
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ebenso unseriös, weil ebenso ein Partei-Medium: Die Seite wird betrieben durch die Jungsozialisten der SPD. -
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:54 Uhr von soschoendeutschhier
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Vielleicht wollte er damit seinen Wasserschaden im Oberstübchen beheben. Hab gehört ein paar aufs Maul sollen da helfen...
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:59 Uhr von WolfGuest
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
antwort @berbauer2

merkwürdig. auf einer anderen npd-seite finde ich zum beispiel eine mit "Thomas Schwarzenberger, Pressesprecher des Kreisverbandes" unterzeichnete presseerklärung. aber die ist bestimmt gefälscht! XDDDDDD

@La_Brador

melde doch deine angeblichen erkenntnisse einfach jemandem aus dem shortnews-team. die werden sich dort sicherlich genauso köstlich amüsieren wie ich. XDDDDD
Kommentar ansehen
10.08.2013 21:00 Uhr von d1pe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nur mal eine Frage am Rande: Ist es denn ausgeschlossen, dass der Herr Thomas Schwarzenberger nicht tatsächlich vom Hochwasser betroffen war/ist? In diesem Falle hätte er das Geld doch zurecht bekommen.
Wenn er kein "Geschädigter" sein sollte, wäre das natürlich eine Sauerei, aber darüber gibt die Nachricht keinen Aufschluss.
Kommentar ansehen
11.08.2013 01:53 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie süß.. die haben 500 € zusammen bekommen bei der Spendenaktion ? ^^

Ist halt nen Unterschied ob 2 Springerstiefel Glatzen mit Sammelbüchse vor der Tür stehen.. oder 2 nette Junge Leute mit Manieren :D ..
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:30 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
antwort @La_Brador

dass du das nicht kapieren würdest, war absehbar. zuerst stellst du hier behauptungen auf aber wenn es dann darum geht, diese den entsprechenden stellen mitzuteilen, hört die große zivilcourage bei dir auf. das könnte natürlich auch daran liegen, dass du mal einfach so ins blaue schießen wolltest und genau weißt, dein gebrabbel durch nichts belegen zu können. du sprichst von "wir". "ihr" müsst den deutschenhasser haberal und seinen siamesischen konter-zwilling dr. chaos ja richtig vermissen. woran das liegt, kann ich schwerlich beurteilen, weil ich die beiden nur zwei tage "live" erleben dürfte. von dem eindruck, den ich von dr. chaos und mr. haberal (falls du die analogie nicht verstehst: jeckyll/hyde) erhielt aus kann ich nur schreiben: wer solche leute vermisst, hat sie wohl nötig.
vielleicht belegst du deine anschuldigen einfach mal. sollte ja nicht so schwer sein.
Kommentar ansehen
12.08.2013 07:19 Uhr von WolfGuest
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
antwort @La_Brador

es wird wohl immer offensichtlicher, dass du dich in etwas verrannt hast, für das du nicht den geringsten beweis hast.

"Da hast Du doch ganz andere Erfahrungen damit."
ach, habe ich? nennedoch mal beispiele!

"Immerhin war die Auferstehung als WolfGuest blitzschnell nach Haberals Ableben passiert."
genau! wenn ich das ganze richtig verfolgt habe, (Crawlerbots "habe ich etwas verpasst" datiert auf den 05.08., der "im gedenken an"-eintrag ebenfalls), bin ich bereits drei tage VOR der sperre des deutschenhassers Haberal und seines siamesischen zwillings Dr. Chaos "auferstanden". meine anmeldung und ersten news sind vom FREITAG, 02.08.2013. Haberal und sein Busenfreund wurden am MONTAG 05.08.2013 gesperrt. es gibt gar einen oder zwei meiner kommentare zu den gebaren dieses dreamteams als es noch unter uns weilte.

aber hey, solche fakten interessieren dich oder andere beobachter ja nicht auch nicht, dass ich im gegensatz zu den beiden nicht jeden tag nahezu 24 stunden "on" bin. von ausdrucksweisen und themenauswahl in/zu news mal ganz zu schweigen.
wer sich hier verbrennt, verrent .... wer hier vor sich hin pennt..... die frage solltest du dir nach einem blick in den spiegel mal beantworten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?