10.08.13 19:03 Uhr
 3.588
 

Revolutionär und doch das Gespött der Nation: Das OctoAuto von 1911

Im Jahre 1911 sorgte ein spezielles Auto für Aufsehen und Furore. Es handelt sich um das OctoAuto. Es war technisch für damalige Verhältnisse revolutionär, da es ein "Variomatik"-Getriebe hatte.

Dieses "Variomatik"-Getriebe ermöglichte höhere Geschwindigkeiten bei niedriger Drehzahl, denn damals gab es das Problem, dass alle Autos nur einen Gang hatten und so schnell an ihre Geschwindigkeitsgrenzen kamen. Trotzdem floppte der Wagen total.

Um eine bessere Bewegung zu gewährleisten, hatte das Auto an jeder Seite nämlich vier statt zwei Räder. So bekam es ein lächerliches Aussehen, weshalb das Auto fast niemand haben wollte. Auch der Nachfolger, das SextoAuto, wollte niemand haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nation, Reifen, Spott, Revolutionär
Quelle: einestages.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 19:13 Uhr von Superplopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Jaahahaaaa
Kommentar ansehen
10.08.2013 23:03 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Crushial


Ich weiß ja nicht wo Du zur Schule gegangen bist, Aber bei uns ist das Geschichte und keine New´s
Kommentar ansehen
11.08.2013 01:57 Uhr von majorpain
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm wir waren auf dem Mars.

Dachte wir waren mal auf dem Mond.
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:33 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch der Nachfolger, das SextoAuto, wollte niemand haben."

War das der aus "Manta-Manta" oder aus "Manta - Der Film"?
In einem davon gab es doch so einen Dreiachser!
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:05 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch der Nachfolger, das SextoAuto, wollte niemand haben. "

Naja, einen Inhaber eines "SextoAuto" kennt jeder ...

http://media1.abendzeitung-muenchen.de/...
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:14 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.spiegel.de/...

Fortschritt wurde immer schon verlacht.

http://www.grueneautos.com/...

Da war einer 1911 seiner Zeit um Jahrzehnte voraus.

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?