10.08.13 18:09 Uhr
 420
 

US-Geheimdienst: Spioniert die NSA in Deutschland?

Der US-Geheimdienst NSA führt nach einem "Spiegel"-Bericht Deutschland und die EU intern als Spionageziele.

Dies gehe aus einer Geheimliste mit nachrichtendienstlichen Prioritäten hervor, über die der Geheimdienst-Enthüller Snowden verfüge.

Auf der Liste rangiere Deutschland im Mittelfeld, etwa auf einer Ebene mit Frankreich und Japan, aber vor Italien und Spanien. Zu den Topzielen zählen China, Russland, Iran, Pakistan, Nordkorea und Afghanistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, US, Geheimdienst, NSA
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 18:10 Uhr von Superplopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Geheimdienst-Enthüller = Geheimdienstenthüller
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:23 Uhr von Superplopp
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist der Unterschied zwischen Islam und USA?

Terrorismus kommt doch von beiden.
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:53 Uhr von Samael70
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ Superplopp

Der Unterschied besteht nur in Bezeichnung und Budget.

bei den Einen heißt es Jihad mit 20 Millionen Dollar
und bei den anderen (USA/NATO) nennt man es Terrormanagement mit 4 Milliarden Dollar Budget.

Aber ich muß zugeben, weitere Unterschiede sind marginal.

[ nachträglich editiert von Samael70 ]
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:58 Uhr von skipjack
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Volksverdummung???

"Spioniert die NSA in Deutschland"

Die Frage wäre einfacher, wenn sie lautete:
#Wo spioniert die NSA nicht???

##Und nienicht vergessen:
3/4 aller User haben ein US-Betriebssystem!!!

Seitdem es Microsoft gibt, geht das Gerücht um, dass "Microsoft" spannert. Nähere Details gebe ich hier nicht, die Insider wissen, was ich meine...

Alleine XP-Antispy war nicht umsonst eines der meist herunter geladenen Dateien...
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:23 Uhr von Superplopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Samael: Genau das meine ich ja.

Bei den Amerikanern sind es aber mittlerweile sogar BILLIONEN
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:54 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gleichung ist ganz einfach zu lösen!
Wer die Welt beherrschen will, der muß alles beherrschen!
Und vor allen Dingen alles wissen!

Wer viel lügt und intrigiert, der hat viele Feinde, die sich revanchieren möchten!

Also möchte man immer wissen, welche Gäste unangemeldet erscheinen könnten!

Solche "Systeme" verfallen sehr schnell in einen Kontrollzwang, der sich ins krankhafte steigert!
Und davor ist niemand sicher! Da ist alles möglich und der größte Horror kann zu jeder Sekunde realität werden!


[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
10.08.2013 23:33 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig, was hier als Neuigkeit verkauft wird.

@ berbauer
Damit würde die entsprechenden Länder nicht nur den USA schaden, sondern vor allem auch sich selbst.

@ superplopp
Lies doch mal nach, was Terrorismus ist.

"Bei den Amerikanern sind es aber mittlerweile sogar BILLIONEN"
Über welchen Zeitraum? Amerikanische oder europäische Billionen? ;)

[ nachträglich editiert von TheRoadrunner ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 01:36 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
berbauer

" Man sollte die USA aus der Weltgemeinschaft ausschließen, und sämtlichen Datenverkehr in und aus den USA sperren. Natürlich muss es auch ein Wirtschaftsembargo geben. "

Da es dir mit dieser Aussage ganz bestimmt um die ultimative Gerechtigkeit und ganz bestimmt nicht um stumpfe Anti-Amerikanismen geht, müsste man wohl alle gleichbehandeln.
...in der logischen Folge würde man am Ende dann die ganze Welt aus der Weltgemeinschaft ausgeschlossen haben.

Du siehst, ziemlich absurde Idee. Hinzu kommt das, was Roadrunner schon sagte: Man schadet sich damit selbst mehr als den, den man damit eigentlich treffen wollte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?