10.08.13 17:02 Uhr
 3.757
 

Sindelfingen: Rentnerin fährt ihre Beifahrerin beim Einparken tot

Aus versehen hat eine 87 Jahre alte Frau ihre 86 Jahre alte Bekannte überfahren. Die Seniorin wollte rückwärts in eine Parklücke fahren.

Ihre 86-jährige Beifahrerin stieg aus dem Auto, um die Fahrerin einzuweisen. Nach Angaben der Polizei hat die 87-Jährige bei ihrem Auto mit Automatikgetriebe wohl die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt.

Das Auto erfasste die auf dem Gehweg wartende Beifahrerin. Der Wagen durchbrach einen Gartenzaun und kam dort erst zum Stehen. Das Unfallopfer wurde von der Feuerwehr mit großem Aufwand geborgen, verstarb aber später im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, Beifahrer, Einparken, Sindelfingen
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 17:15 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Verklagt die Autohersteller, so etwas darf nicht passieren.

Pedal verwechseln tztztzt
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:23 Uhr von SpankyHam
 
+7 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:36 Uhr von r3c3r
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@fuerdiedummen
Du machst deinem Namen halt echt alle Ehre :D
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:38 Uhr von SpankyHam
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:43 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn was manche wieder schreiben.

Alle Menschen sind ja auch gleich.

Wieso fahren dann junge Leute andere um.
Wieso passieren Unfälle auch jungen Leuten.
Wieso können auch junge Leute einen Anfall/ Herzinfarkt bekommen.

Fragen über fragen.
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:51 Uhr von kingoftf
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
87 Jahre

Autofahrer

Pedale verwechselt


Finde den Fehler
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:51 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, das sind die unerklärlichen Mysterien dieses Lebens, wozu auch das menschliche Gehirn gehört, was sich auch niemand so richtig erklären kann! Genauso wie die Fähigkeit zu Denken, was ja auch eine sehr riskante Angelegenheit sein soll! Soll zum Teil so brisant sein, das gewisse Leute das Risiko komplett scheuen!!!
Kommentar ansehen
10.08.2013 17:53 Uhr von ghostdog76
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
bestimmt diese verdammten killerspiele im spiel ...
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:00 Uhr von VisM
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Allgemeiner Führerscheinentzug ab nem gewissen Alter ist unnötig. Das Einzige was eher Sinn machen würde, währe ab nem gewissen Alter die Pflicht sich regelmäßig auf Fahrtüchtigkeit prüfen lassen zu müssen, was es ja für einige Führerscheinklassen auch schon gibt. Aber ich glaube solch eine Regelung wird nicht lange auf sich warten lassen, ins Besondere da ja die neuausgestellten Führerscheine alle ein "Ablaufdatum" haben und dementsprechend alle 10? Jahre erneuert werden müssen. Da wird nicht schwer sein, dass eine Regelung eingeführt wird, dass ab dem und dem Alter eben alle 10, 5, 2 Jahre die Fahrtüchtigkeit nachgewiesen werden muss. (man könnte jetzt, wenn man böse wäre einen Vergleich mit dem TÜV machen ;) da müssen ja ältere Fabrikate auch in kürzeren Abständen geprüft werden)
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:19 Uhr von Botlike
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Bei LKW-Scheinen muss man ab 50 Jahren einen Test alle 5 Jahre machen. Wieso nicht bei ALLEN Führerscheinen und gestaffelt? Ein 50-Jähriger verfügt im Normalfall über die nötigen geistigen und motorischen Fähigkeiten, aber bei 70+ bin ich mir da nicht so sicher. Ich wäre für eine Führerscheinerneuerung ab 50 alle 5 Jahre, ab 60 alle 3 Jahre. Verstehe nicht, wieso PKW weniger tödlich sein sollen als LKW, wenn man sich mal überlegt, wie oft ein Rentner PKW und wie oft LKW fährt...
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:30 Uhr von moegojo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
verkehrseignungsprüfungen für fahrer ab 65 einführen die in regelmäßigen abständen, wie tüv, durchgeführt werden müssen.. mein vater ist ü65, aber in meinen augen kein alter mann, auch wenn ich ihn jedesmal darauf hinweise, dass er zu dicht auffährt. aber das is wohl gewohnheit und nicht so schnell zu ändern, leider..
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:36 Uhr von konfetti24
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
war hier um die Ecke!.....Wenn Friedhofsflüchtlinge, Friedhofsflüchtlinge überfahren...
Kommentar ansehen
10.08.2013 18:56 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy
Weil man bei einem Schaltwagen Bremse und Gas nicht verwechseln kann?
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:12 Uhr von Superplopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Pedale verwechseln passiert auch jungen Fahrern.

Gerade Jugendliche und junge Erwachsene sind dazu noch Raser.

Auch mit 87 oder 95 sollte man den Führerschein noch haben, dafür spricht unter Anderem auch die Erfahrung.

Richtig wäre eine generelle Fahrtauglichkeitsprüfung die nicht altersabhängig ist.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:30 Uhr von Pr3dator
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Womit wir wieder beim Thema wären.... Erst heute wieder ne ältere, grauhaarige Dame gesehen die beim Ausparken angewiesen werden musste - könnte an der 5meter S-Klasse gelegen haben die sie unterm Arsch hatte...
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:30 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht wie hier in Spanien einen Test (Hören/Sehen/ Reaktion), gestaffelt nach Alter, ab 65 Jahre, bis hin zu jährlichen Untersuchung ab 70 oder so, schon fällt zumindest auf, wenn man zu tatterig ist zum Autofahren
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:39 Uhr von Airstream
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre hier auch für Tauglichkeitsprüfungen ab ein bestimmtes Alter. Blöd nur das durch sowas nur wieder der reibach in Deutschland gemacht wird... Neue Prüfungen einführen = viele neue und hohe Gebühren *seufz*
Kommentar ansehen
10.08.2013 19:45 Uhr von Superplopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lustig sind die die mich schlecht bewerten. vermutlich seid ihr noch jung und habt Angst durch Prüfungen zu rasseln.
Kommentar ansehen
10.08.2013 20:28 Uhr von Winneh
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Lustig wie gern mit Dumm- und Überheblichkeit von Fahranfängern gegen die nicht mehr vonhandene Fähigkeit, ein Kraftfahrzeug sicher zu führen argumientiert wird.

Äpfel und Birnen...

Ab 65 alle 2 Jahre zum Seh- Hör- und Reaktionstest, dann blieben uns viele dieser sinnlosen Unfälle wenigstens erspart.
Kommentar ansehen
11.08.2013 09:46 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mit welcher Überheblichkeit hier doch über ältere Personen geurteilt wird (nebenbei - das könnten Eure Eltern oder Großeltern sein).

Es wird dann ein Rad daraus, wenn alle Führerscheininhaber alle paar Jahre einen Test machen müssen. Aber nicht nur den hier immer gerne geforderten Seh-, Hör- und Reaktionstest.

Nein, dazu gehört dann auch ein Wesenstest und da werden sicherlich viele jüngere Fahrer ein Problem bekommen. Also hört auf so zu tun, als wenn die jungen Schnösel wie heilige Kühe sind, während man alte Leute ruhig schlachten kann.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:07 Uhr von Superplopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Winneh

Du hast vermutlich deinen Führerschein gar nicht bekommen weil du nicht nur überheblich bist, sondern weil du auch deine Fähigkeit ein Fahrzeug zu führen nie erlangt hast.

Kann das sein?

Es ist kein Vergleich von Äpfel und Birnen wenn junge überhebliche Fahrer ohne Fahrerfahrung mit alten Menschen mit 50 Jahren Fahrerfahrung verglichen werden. Auf beiden Seiten gibt es Risikogruppen.

Unter 25 alle 3 Monate zum Aggressionstest, 25-30-jährige werden alle 6 Monate dazu verpflichtet.
Kommentar ansehen
12.08.2013 12:30 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über 20 Jahre unfallfrei mit Auto und Motorrad, keines meiner Autos hatte bisher unter 200ps - was sagt dir das also?

Richtig, dein dusseliger Kommentar ist wiedermal für den Dickdarm - wie fast jeder Kommentar von dir.

Aber fürs Trollen bist du schliesslich bekannt, anders bekommst du scheinbar nicht genug Aufmerksamkeit.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?