10.08.13 15:23 Uhr
 811
 

Darauf sollten Schmerzpatienten bei ihrem Arztbesuch achten

Schmerzen können für die Betroffenen oftmals die Hölle auf Erden sein. Sie stechen, pochen oder brennen. Um bei seinem Arzt gut aufgehoben zu sein als Schmerzpatient sollte man allerdings auf einige Punkte achten.

So sollte man sich auf den Arztbesuch vorbereiten indem man sich notiert, wann, wo und wie der Schmerz auftritt. Auch sollte man darauf achten, dass der Arzt zuhört und den Patienten ernst nimmt. Genauso sollte man erklärt bekommen, was und warum untersucht wird.

Man sollte mit dem Arzt auch konkrete Therapieziele vereinbaren. Es nützt nichts, wenn sich eine Therapie in die Länge zieht ohne dass sie erfolgreich verläuft. Das führen eines Schmerztagebuches ist darüber hinaus eine sinnvolle Sache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Patient, Schmerz
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 17:40 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ähm nicht wenn der arzt für KAssenpatienten 5-10 min zeit nimmt und dann einem sagt, ich kann dir keine physioterpahie verschreiben ich brauche das budget für herzkranke patienten, damit sie ihre medikamente bekommen.

kannst doch selber deine massage zahlen.
Kommentar ansehen
10.08.2013 20:16 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schmerztagebuch? das ding wo jeder reinschreibt, wie sehr die Schmerzen einen Stören? Das ist meistens auch nur gelogen. Der Arzt kann einem nicht wirklich helfen und die Gutachter der Rente erst recht nicht. Da gibt es nur das Statement Sie sind zu Jung, das geht ja gar nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?