10.08.13 11:44 Uhr
 425
 

London: Archäologen finden 9.000 Jahre alte Werkstatt

Archäologen haben in London eine 9.000 Jahre alte Werkstatt entdeckt. Das von Jay Carver geleitete Team förderte etwa 150 bearbeitete Flintsteine, darunter Dutzende Klingen, zu Tage.

Carver betonte die Wichtigkeit der Funde, durch die belegt würde, dass nach langer Siedlungspause wieder Menschen nach England und insbesondere an die Themse zurückkehrten. Die hohe Konzentration von Flintstücken lege nahe, dass man einen besonders wichtigen Ort gefunden habe.

Dort wo die Archäologen fündig wurden, soll in fünf Jahren eine Bahnlinie verlaufen. Seit 2009 sind mehr als 100 Altertümerkundler damit beschäftigt, prähistorische Fundstücke frei zu legen und zu bergen.


WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: London, Fund, Werkstatt, Flintstein
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?