10.08.13 11:27 Uhr
 716
 

Fußball/Borussia Dortmund: Pablo Osvaldo könnte Robert Lewandowski-Nachfolger werden

Robert Lewandowksi wird Borussia Dortmund in dieser Saison nicht, in der kommenden allerdings mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verlassen. Der BVB möchte offenbar bereits zeitnah vorsorgen und einen Nachfolger für den Polen ins Ruhrgebiet lotsen - aus der italienischen Serie A.

So sollen sich die Schwarz-Gelben um Pablo Osvaldo vom AS Rom bemühen. Dem 27-Jährigen wird eine ähnliche Spielweise wie Lewandowksi nachgesagt. In der vergangenen Saison traf Osvaldo 16 Mal für den italienischen Hauptstadtklub. Konkrete Gespräche soll es allerdings noch nicht gegeben haben.

Die Alternativen aus den eigenen Reihen gelten beim BVB als inadäquat. Stürmer-Backup Julian Schieber sucht seit Monaten nach seiner Form, Nachwuchs-Angreifer Marvin Ducksch wird der Stammplatz noch nicht zugetraut. Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang gilt hingegen nicht als echte "Nummer Neun".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nachfolger, Robert Lewandowski, Pablo Osvaldo
Quelle: www.fussballtransfers.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?