10.08.13 10:48 Uhr
 285
 

Fußball: Absage für Werder Bremen - Lucas Barrios wechselt nach Russland

Die Schlammschlacht zwischen Lucas Barrios und seinem Ex-Verein Guangzhou Evergrande ist beendet. Zuletzt hatte der chinesische Erstligist seinen Stürmer bei der FIFA angeklagt und diesen des Vertragsbruchs beschuldigt. Barrios hatte argumentiert, sein Gehalt sei ausgeblieben (ShortNews berichtete).

Das Problem zwischen den beiden Parteien scheint nun gelöst. Statt ablösefrei den Verein zu wechseln, wurde Barrios nun zum russischen Verein Spartak Moskau transferiert. Sieben Millionen Euro streicht Evergrande für den Transfer ein. Barrios erhält einen Vertrag bis 2017.

Der Paraguayer, der früher bei Borussia Dortmund unter Vertrag stand, wurde zuletzt emsig vom SV Werder Bremen umworben. Mit Espanyol Barcelona zeigte auch ein spanischer Verein Interesse an dem Torjäger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Russland, Bremen, SV Werder Bremen, Absage, Lucas Barrios, Spartak Moskau
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?