10.08.13 09:17 Uhr
 621
 

USA: Mithilfe von Langzeitaufnahmen verwandelt der Fotograf Feuerwerke in Blumen

Der 58-jährige Amateurfotograf Alan Sailer aus dem US-Bundesstaat Kalifornien macht mit Vorliebe Bilder von Feuerwerken.

Allerdings bedient er sich dabei der Langzeitaufnahmetechnik, um ganz besondere Effekte zu erzeugen.

So "verwandeln" sich Lichter in seinen Fotos in fantastisch aussehende Blumen. "Ich wollte den Augenblick der Explosion festhalten, damit sie so aussehen", so Sailer.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Fotograf, Feuerwerk, Mithilfe
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 09:18 Uhr von montolui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
gefällt mir
Kommentar ansehen
10.08.2013 09:29 Uhr von tabletterl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jepp, mr.sailer kann was.

sind lässige visuell beeindruckende bilder
Kommentar ansehen
10.08.2013 13:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gar nicht einfach. Mir sind solche Aufnahmen (mit Langzeitbelichtung) nicht gelungen, das gibt nur ein verwaschenes Bild.
Kommentar ansehen
10.08.2013 16:04 Uhr von chaoskraehe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Aufnahmen kann jeder machen, der ein Stativ und eine Kamera hat, bei der man die Belichtungszeit einstellen kann (mind. 4 sec). Das ist nun wirklich keine News wert. In meinem Archiv liegen unzählige solcher Bilder.

@ThomasHambrecht
Du hat wahrscheinlich von Hand fotografiert, oder? Nutze einfach ein Stativ mit Selbst- oder Fernauslöser und Du bekommst solche Bilder ohne Verwackler.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?