09.08.13 21:34 Uhr
 1.300
 

Studienergebnis: Wer abnehmen will, sollte vor allem morgens essen

Forscher der Universität in Tel Aviv haben herausgefunden, dass ein reichhaltiges Frühstück bei eher kargem Abendessen schneller die Pfunde purzeln lässt als wenn man es umgekehrt macht.

93 übergewichtige Frauen wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Für beide gab es täglich lediglich 1.400 Kalorien, jeweils 500 zum Mittag. Man fand heraus, dass die Frauen, die morgens 700 und abends 200 Kalorien zu sich nahmen, deutlich mehr abnahmen als die, welche abends 700 und morgens 200 verspeisten.

Bei denen, die morgens viel und abends wenig aßen, sank der Wert des Blutfetts Triglyzerid um rund ein Drittel. Hingegen verzeichneten die Frauen, die morgens eher hungerten, um abends zuzulangen einen Anstieg des Triglyzeridwertes um 14,6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen, Diät, Frühstück, Kalorien
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 21:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Frühstück geht bei mir auch nicht, Mittagessen ebenso nicht.
Ich werde davon so entsetzlich müde, dass ich am Schreibtisch einschlafe und den ganzen Tag nichts mehr auf die Reihe bekomme. Allerdings habe ich eine Lebensmittelallergie gegen so ziemlich alles.
Daher kann ich nur abends essen - genau das Gegenteil von dem, was gesund sein soll.
Kommentar ansehen
09.08.2013 22:03 Uhr von grandmasterchef
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Morgens hat man wenig Appetit. Dennoch ist das mit dem Frühstück logisch, weil dadurch der Stoffwechsel für den Tagesverlauf angeregt wird.

[ nachträglich editiert von grandmasterchef ]
Kommentar ansehen
09.08.2013 23:14 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja dann gibts ab jetzt halt den Schweinebraten zum Frühstück ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2013 00:40 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Morgens um 6 ist das Letzte woran ich denke zu frühstücken. Meine simple Ernährungsphilosophie erklärt sich wie folgt: Esse wenn du Hunger hast, worauf du Hunger hast, aber schlag nie über die Stränge; und Übergewicht und Co. sind dir fremd!
Kommentar ansehen
10.08.2013 09:50 Uhr von keineahnung1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schön - nur blöd, dass man den ganzen tag hunger hat, wenn man morgens isst.
Kommentar ansehen
10.08.2013 10:57 Uhr von ghostinside
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind denn das für ungesunde Tests ? 1400 Kalorien. Bei übergewichtigen Frauen kann das mal locker ein Kaloriendefizit von 1000 sein. Gesund abnehmen ist was anderes. Genauso sollte man sich nicht nach irgendeiner Uhrzeit das Essen reinquälen, nur weil das eine Studie sagt. Mehrere kleine Portionen (gesunde Ernährung natürlich) über den Tag verteilt halte ich effektiver als große Mahlzeiten. Da bleibt der Insulinspiegel oben und man bekommt keine Fressattacken.
Kommentar ansehen
10.08.2013 11:42 Uhr von Biblio
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich esse seit etwa 3 Wochen so gut wie gar nichts, nehme maximal 1000 kcal zu mir, trainiere dazu und trinke abends nochmal nen Liter Milch, kein Frühstück, kein Mittagessen, meinem Hungergefühl entgegne ich deutlich mit einem Nein und ich habe erst 1 kg abgenommen, obwohl ich laut Pulsfrequenzuhr einen Tagesverbrauch von etwa 3000 kcal habe, und zwar im sitzen und anderen alltäglichen Bewegungen.

Fazit: Irgendwie stimmt alles nicht.
Wer abnehmen will, muss einfach aufhören, zu essen.
Kommentar ansehen
11.08.2013 09:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Biblio

so gut wie gar nichts und dann noch sport dazu, glückwunsch...

wirklich abnehmen kannste nur mit nem kaloriendefizit von 500-700kcal. davon abgesehen MUSST du essen, vor allem wenn du sport machst. nur eben das richtige.

hab mal gelesen, wenn man gar nicht isst, stellt der körper sich auf sparflamme und es passiert gar nix. wenn du dann irgendwann wieder normal isst, nimmst du sogar zu, weil der körper erstmal nicht weiß, was er mit dem vielen zeug auf einmal anfangen soll...

wohl der grund, weshalb soviele diäten den jojo effekt mit sich bringen
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:38 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Biblio

Ich will dich nicht belehren, zumal ich deine spezifische Physiologie nicht kenne, aber deine fragwürdige Abnehmvariante ist suboptimal. Kein Frühstück, kein Mittagessen, aber dennoch eine Kalorienzufuhr von 1000 kcal lässt darauf schließen, dass du im Laufe des Tages erst hungerst, um dann letztlich den Körper mit einer nicht unerheblichen Menge "ruhigzustellen". Auch ich halte nichts vom ständigen "zwischendurch snacken"! Du solltest allerdings darauf achten, dich bei jeder Mahlzeit satt zu essen, jedoch mit den richtigen Lebensmitteln!!!! Die Automatismen in deinem Körper funktionieren wie die einer Maschine, auf eine plötzliche Hungerphase reagiert er mit der rigorosen Drosselung deiner Stoffwechselrate, was wiederum dazu führt, dass dein Körper kein Fett verbrennt, sondern die so wichtige Muskelmassel konsequent abbaut. Kontraproduktiv für jeden der Körpergewicht verlieren will!!!!! Esse ruhig deine 3 Hauptmahlzeiten, nur achte darauf, dass die letzte nicht zu spät und eiweißreicher Zusammensetzung ist. "Schocke" deinen Körper zwischendurch, indem du 3 Tage 30 Min. normal trainierst, am vierten Tag jedoch deinen Körper einer völlig neuen Belastung ausgesetzt. Ich weiß zwar nicht wie viel du an Gewicht verlieren möchtest, schlussendlich sei aber noch gesagt, entscheide dich lieber für ein langsames, aber erfolgreiches Abnehmen als für die belastende Hauruck-Methode! Hoffe konnte dir paar positive Ansätze geben!

[ nachträglich editiert von Frambach2 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?