09.08.13 20:45 Uhr
 216
 

Hamburg: Occupy-Aktivisten besetzen Spiegel-Hochhaus

Aktivisten der "Occupy Hamburg"-Initiative haben das leerstehende Spiegel-Hochhaus in der Brandstwiete besetzt.

Die sechs Besetzer wollen mit dieser Aktion gegen Gebäudeleerstand und Umstrukturierungsprozesse in städtischen Wohngebieten (Gentrifizierung) demonstrieren. Die Occupy-Aktivisten wollen ihre Aktion bis zur Bundestagswahl fortsetzen.

Ein Versuch der Polizei, die Besetzung zu beenden, schlug fehl, weil es nicht gelang, die Protestler in dem großen Hochhaus ausfindig zu machen. Das Gebäude steht seit 2011 leer und sorgt in Zeiten knapper und teurer Wohnungen immer wieder für Unmut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Spiegel, Hochhaus, Besetzung, Occupy
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben