09.08.13 20:45 Uhr
 224
 

Hamburg: Occupy-Aktivisten besetzen Spiegel-Hochhaus

Aktivisten der "Occupy Hamburg"-Initiative haben das leerstehende Spiegel-Hochhaus in der Brandstwiete besetzt.

Die sechs Besetzer wollen mit dieser Aktion gegen Gebäudeleerstand und Umstrukturierungsprozesse in städtischen Wohngebieten (Gentrifizierung) demonstrieren. Die Occupy-Aktivisten wollen ihre Aktion bis zur Bundestagswahl fortsetzen.

Ein Versuch der Polizei, die Besetzung zu beenden, schlug fehl, weil es nicht gelang, die Protestler in dem großen Hochhaus ausfindig zu machen. Das Gebäude steht seit 2011 leer und sorgt in Zeiten knapper und teurer Wohnungen immer wieder für Unmut.


WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Spiegel, Hochhaus, Besetzung, Occupy
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 06:04 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig ...

Lese den Bericht nochmals, dann wirst du vielleicht auch mitbekommen, dass das Haus in der Tat besetzt ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?