09.08.13 19:37 Uhr
 107
 

Hamburg: Museum informiert über den Bombenkrieg in Europa

An der St. Nikolaikirche in Hamburg wird am 01.09.2013 eine Dauerausstellung zum Bombenkrieg in Deutschland und Europa eröffnet. Die St. Nikolaikirche selbst ist ein Mahnmal des Krieges, eine Kriegsruine.

Neben Film- und Fotoaufnahmen von Hamburger Straßenzügen werden unter anderem auch mühsam in Sicherheit gebrachte Kleidungsstücke ausgestellt. Daneben dokumentiert wird auch die Leichtigkeit, mit der Behörden das Verhalten bei Bombardements leiten wollten.

Professor Malte Thießen, Historiker an der Universität Oldenburg, sieht in der Ausstellung viel Potential. Für ihn sei wichtig, dass die Luftangriffe in den historischen Zusammenhang gesetzt würden. Seiner Meinung nach sei es nie ein Tabu gewesen, über das Thema zu sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Hamburg, Krieg, Museum, Bombe
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?