09.08.13 19:09 Uhr
 439
 

Mysterium um New Yorker U-Bahn-Hai gelöst: Er wurde wohl in Coney Island angespült

In der New Yorker U-Bahn lag ein toter Hai (Shortnews berichtete) und bisher wusste niemand, wie das Tier in den Zug kam - bis jetzt. Denn jetzt meldete sich ein Mann, der sagt: Das Tier wurde an den Strand von Coney Island gespült.

Der Unbekannte sagte, dass am Tag ein eben solches Tier an den Strand gespült wurde und seine Kinder sogar Fotos mit ihm gemacht hätten. Dann sei ein Typ gekommen und habe den Hai einfach mitgenommen.

Der Fund hatte weltweit für Verwunderung gesorgt. Viele vermuteten einen schlechten PR-Gag eines TV-Senders, der Haien bald eine ganze Woche in seinem Programm widmet.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: New York, Bahn, U-Bahn, Hai, Mysterium, Coney Island
Quelle: www.steilstoff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?