09.08.13 18:51 Uhr
 161
 

Frankreich: Diskussion um Kopftuchverbot an Universitäten

Durch eine bekannt gewordene Empfehlung des Hohen Integrationsrats (HCI) ist in Frankreich eine Debatte über das Verbot des Tragens von Kopftüchern entbrannt. Die Zeitung "Le Monde" hatte einen älteren Text des HCI veröffentlicht.

Der HCI hatte bereits im Frühjahr nahegelegt, Verschleierungen auch an Universitäten zu untersagen. An den staatlichen Schulen gilt bereits seit 2004 ein solches Verbot. In seiner Empfehlung spricht der Integrationsrat von zunehmendem "Bekehrungseifer" und "Parallelgesellschaften" an den Universitäten.

Jean-Loup Salzmann, Vorsitzender der Konferenz der Universitätspräsidenten, erklärte, dass es nicht die Hochschulen seien, die auf ein Verbot drängen. Für ihn stelle das Vorhaben keine gute Idee dar. Dalil Boubakeur vom Dachverband der französischen Muslime sprach gar von "Stigmatisierung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Schule, Universität, Diskussion, Kopftuchverbot
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?