09.08.13 17:50 Uhr
 303
 

"taz" behandelt Sportlerbilder mit Trikotwerbung wie Anzeigen und stellt Rechnung

Die "taz" verschickt demnächst Rechnungen, wenn sie ein Foto mit einem Sportler veröffentlichen soll, auf dessen Trikot oder an der Bande Werbung angebracht ist.

Sie behandelt damit diese Bilder wie Anzeigen, schließlich seien Unternehmen auch nicht bereit, für die "taz" umsonst zu werben.

Bisher verpixelt die "taz" die Trikotwerbung. Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hält diese Aktion für albern, schließlich seien die Fotos redaktioneller Zusatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Trikot, Rechnung, taz
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 00:56 Uhr von Ken Iso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau mein Humor :-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?