09.08.13 13:51 Uhr
 89
 

USA/Pakistan: US-Diplomaten verlassen nach Terrorwarnungen Pakistan

Die USA haben nach neuerlichen Terror-Drohungen ihre Diplomaten aus dem pakistanischen Konsulat in Lahore abgezogen. Das Außenministerium der USA hat die Diplomaten angewiesen, weil es explizite Drohungen gegen das Konsulat gegeben hat.

Ein Regierungsvertreter Pakistans hatte gegenüber der Nachrichtenagentur dpa geäußert, dass es konkrete Pläne für Anschläge nach dem Fastenmonat Ramadan gegeben hätte. Die Sicherheitskräfte Pakistans waren in Alarmbereitschaft versetzt worden, weil die Taliban Anschläge angekündigt hatten.

Außerdem hat das Außenministerium der USA vor Reisen nach Pakistan gewarnt. Dass dort Terrorgruppen anwesend seien, würde eine mögliche Gefahr für Bürger der USA darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Pakistan, US, Konsulat, Terrorwarnung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 13:57 Uhr von Pils28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mir schlimmeres vorstellen als keine Amis in Pakistan. Vielleicht könnten die noch ihre fliegenden Massenmörder mitnehmen.
Kommentar ansehen
09.08.2013 15:29 Uhr von Granatstern