09.08.13 13:22 Uhr
 261
 

"Nicht zukunftsfähig": Piraten fordern die Abschaffung des Rundfunkbeitrages

Der Chef der Piratenpartei hat sich für eine Abschaffung des umstrittenen Rundfunkbeitrages für die öffentlich-rechtlichen Sender ausgesprochen.

Das Modell sei "nicht zukunftsfähig", so Bernd Schlömer und fügt hinzu: "Es ist nicht nachvollziehbar, warum Haushalte in Deutschland Fernsehformate wie ‚Wetten, dass ..?‘ mit Cindy aus Marzahn mit monatlich 17,50 Euro alimentieren müssen."

Statt dessen schlägt der Politiker eine Fusionierung vn ARD und ZDF vor, die vielen Einzelsender seien zu viel. Die Finanzierung solle in Zukunft aus Steuermitteln erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Abschaffung, Piraten, Rundfunkbeitrag
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 13:23 Uhr von Borgir
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2013 13:41 Uhr von wrazer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Borgir
So wie alle anderen Parteien. Nur das bisher Wahlversprechen realistisch sind und noch nicht unterm Tisch gekehrt wurden. Solange die sich noch nicht beweisen durften kann man an dieser Forderung nicht viel aussetzen.

Anders als bei den anderen Parteien:
Nach der Wahl weiß CDU/SPD wieder von nichts, die Linke ist wieder Überrascht, dass die Milliarden für deren Versprechen nicht auf den Bäumen wachsen. FDP/Grüne setzen Ihre kleinen aber feinen versteckten Änderungen um, wo sich im Nachhinein jeder an den Kopf fässt.
Kommentar ansehen
09.08.2013 13:44 Uhr von ksros
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie groß war damals das Geschrei wegen den neuen Rundfunkgebühren. Aber nach acht Monaten scheint es der deutsche Michel mal wieder geschluckt zu haben. Wie immer.
Kommentar ansehen
09.08.2013 14:00 Uhr von Pils28