09.08.13 13:14 Uhr
 239
 

Videospiele sollen Krankheiten heilen: Schizophrenie behandeln

An der University of Columbia hat die Professorin Miriam Spering eine Möglichkeit gefunden, um Patienten, die an Schizophrenie leiden wirksam zu therapieren.

Die Therapie befasst sich mit der Schwierigkeit von Schizophreniepatienten, ruckartige oder schnelle Bewegungen zu verfolgen und zu interpretieren.

Diese Schwierigkeit lässt sich zum Beispiel mit dem Videospiel "Eye Soccer" behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krankheiten, Schizophrenie, Videospiele
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt