09.08.13 13:05 Uhr
 225
 

Chaos in Mainz Vorbote für bundesweites Bahn-Chaos? (Update)

Die Zugausfälle und das damit verbundene Chaos am Hauptbahnhof Mainz könne noch Wochen und Monate andauern. Die Zugausfälle werden sich noch verschärfen, nächste Woche gelten die Einschränkungen auch tagsüber. Vier Kranke Fahrdienstleiter legen in Mainz den Verkehr lahm (ShortNews berichtete).

Das Chaos in Mainz könnte ein Vorbote für ein bundesweites Bahn-Chaos sein, denn bei der Bahn fehlt es überall an Arbeitskräften. Um die rund eine Million Überstunden abzubauen, fehle bei der Deutschen Bahn mindestens 1.000 Fahrdienstleiter, so der Sprecher der Bahngewerkschaft EVG, Uwe Reitz.

Derweil breitet sich das Bahn-Chaos in Mainz aus. Im ganzen Rhein-Main-Gebiet ist mit Verspätungen zu rechnen. "Was den Bahnkunden hier in Mainz gerade zugemutet wird, ist blamabel, peinlich und absolut nicht hinnehmbar", so der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Chaos, Mainz, Vorbote
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 14:19 Uhr von Pils28
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind nicht in der Lage 4 kranke Fahrdienstleister zu ersetzen? Die ergreifen keine Maßnahmen den Verkehrsfluss in einer Metropole sicherzustellen, welche nur 4 Krankenfälle kompensieren müssten? Die könnten die aus sonstwo per Privatjet einfliegen lassen und es wäre immer noch günstiger, als das was jetzt läuft. Das ist Unwille! Denen ist es schlicht scheiß egal. Die benutzen das Chaos, um nach mehr Steuergeldern zu betteln. Die kreieren Chaos als Drohung für eine Erpressung! Vermutlich fordern die bald, dass die Angestellten, "der Allgemeinheit zuliebe", bald mehr arbeiten oder auf Urlaub verzichten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?