09.08.13 12:52 Uhr
 195
 

Umfrage: Jugendliche und Frauen finden "Veggie Day"-Plan der Grünen gut

Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov stoßen die Pläne der Grünen, einen vegetarischen Tag in deutschen Kantinen einzuführen, nicht nur auf Ablehnung.

Frauen und Junge befürworten den "Veggie Day" und sind zu 49 Prozent dafür.

Männer hingegen lehnen die Idee jedoch zu großen Teilen ab, nur 33 Prozent finden einen fleischlosen Tag in der Woche gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Jugendliche, Plan, Veggie Day
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 12:58 Uhr von Katerle
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
totaler schwachsinn
wer fleischlos essen will. sollte entweder das gericht ohne fleisch nehmen oder halt woanders sich essen besorgen
oder am besten gleich einen tag null-diät-tag einlegen
Kommentar ansehen
09.08.2013 13:08 Uhr von brycer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und wo haben die diese Umfrage gemacht? Vor der Zentrale des Vegetarierverbandes? Hätten sie die selbe Umfrage vor der Metzgerei gemacht wäre das Ergebnis wohl anders ausgefallen. ;-P
A pros pos Ergebnis: Irgendwie schenke ich solchen Umfragen nicht für 1 Cent Glauben. In ein paar Tagen kommt doch sowieso eine andere Umfrage, die uns genau das Gegenteil weis macht und wir können uns dann aussuchen was wir glauben und was nicht. ;-)
Was werden wir dann glauben? Natürlich das was auch unserer Meinung entspricht! Dann sind alle wieder glücklich und zufrieden, weil jeder seine Meinung bestätigt sieht.
Warum ich den Vorschlag zum Veggie-Day für einen ausgemachten Unsinn halte? Weil das in vielen, wenn nicht gar den meisten, Kantinen schon seit Jahren normal ist, dass täglich mindestens ein fleischloses Essen angeboten wird. Also nicht nur einmal in der Woche. Vegetarier wollen täglich etwas essen - auch in der Kantine. Warum also ein komplett fleischloser Tag? Damit die einen (Vegetarier) den anderen (Fleischesser) einmal in der Woche ihren Willen aufs Auge drücken können?
Dann sollte aber im Gegenzug dazu ein Tag eingeführt werden, an dem es nur Fleischgerichte gibt. ;-P
Da würden sich die eingefleischten Vegetarier herzlich dafür bedanken. ;-D
Kommentar ansehen
09.08.2013 13:15 Uhr von news_24
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Seit dem Bestehen der Grünen, hat diese Partei nur Scheisse und Unsinn auf den Weg gebracht. Angefangen von der antiautoritären Erziehung mit deren Unrat sich die Bevölkerung heute herumschlagen muss, bis hin zu Hartz4. Und jetzt noch mehr Blödsinn mit pflanzlicher Ernährung die nur etwas nützt, wenn sie immer celebriert wird.
Kommentar ansehen
09.08.2013 14:07 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Ziel sollte ein Staat sein, in denen es möglichst viel Freiheit gibt. Dazu gehört möglichst wenig Gesetze und Regeln zu haben. Da sind solch wirklich unnötze Vorstöße absolut kontraproduktiv. Der Veggie Day ist alleine nicht sehr relevant. Doch aufsummiert wirds es imer übler.
Kommentar ansehen
09.08.2013 17:05 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Judendliche (Ruddel-Tiere) und Frauen (zalando-geschädigt) ...... können sowas ja auch gar nicht wirklich ablehnen, weil eh ständig im "Lemming-Modus"

Ich glaube die Grünen schnallen einfach nicht ... das sich kein Mensch der sich für selbstbestimmend hält - sich vorschreiben lassen will was er essen will !!

ganz egal wie gesund es einige halten !!
Kommentar ansehen
10.08.2013 07:07 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28

"Das Ziel sollte ein Staat sein, in denen es möglichst viel Freiheit gibt."

Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?

Wenn der Chef in deiner Kantine Freitags einen Schnitzeltag einführt, schaltest du dann auch die UNO ein? ;-)

Bleibt mal auf dem Teppich. Diese ganze gespielte Empörung über diesen Vorschlag ist einfach lächerlich. Zumindest haben wir jetzt unser Sommerloch-Thema.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?