09.08.13 11:46 Uhr
 1.612
 

Stolberg: Mann wird festgenommen, als er bei der Polizei Anzeige stellte

Für einen 29-jährigen Mann ist das Stellen einer Anzeige bei der Polizei zu einem Bumerang geworden.

Der Mann erschien am Donnerstag auf einem Polizeirevier und wollte eine Anzeige wegen Beleidigung aufgeben. Als die Polizei seine Personalien aufnahm, stellte man fest, dass gegen den 29-Jährigen ein Haftbefehl vorlag.

Der Anzeigensteller konnte dann gleich auf der Wache bleiben. Er wurde festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Anzeige, Stolberg
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 14:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Haftbefehl weil er seine im Internet bestellte Ware nicht bezahlt hatte.
Das heißt ergo, er hat wahrscheinlich eine eidesstattliche Schuldnererklärung abgegeben und trotzdem Ware bestellt, obwohl er amtlich zahlungsunfähig ist. Letzteres ist dann Betrug, der Gläubiger stellt Strafanzeige - und dies führt zu einer Haftstrafe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?