09.08.13 11:45 Uhr
 542
 

Köln: Einkaufsmeile verramscht

In einem Städtevergleich schnitten die Kölner Einkaufsstraßen, vor allem die einst beliebte Hohe Straße, schlecht ab.

Der Haus- und Grundbesitzerverein spricht von einer Verramschung. Die hohen Mieten führten zur Ersetzung des "privaten" Einzelhandels durch Filialisten. Köln verliert an Profil, das Angebot wird austauschbar und beliebig.

Der City-Marketing-Chef fordert eine gemeinsame Strategie von Politik, Handel und Immobilieneigentümern um diesen Trend entgegen zu wirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Shopping, Einkaufsstraße
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 20:18 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind aber auch Blitzmerker! Die Hohe Straße war schon 1999 verramscht, als ich nach Köln zog. Es wurde noch schlimmer, aufgrund der geringen Breite kommt man kaum vorwärts. Und wehe, man ist "Geisterläufer", dann bekommt man Bodychecks. . Bzgl. Shopping kann mal Köln vergessen, denn auch in der Schildergasse gibt es nur noch Filialisten.

Aber diese Entwicklung ereilt immer mehr Städte.
Herausragend sind für mich noch Hamburg und auch Stuttgart.

Kein Wunder wandelt ein Großteil zum Onlinehandel ab.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?