09.08.13 11:07 Uhr
 1.199
 

Flughafen Leipzig/Halle: Küken bei lebendigem Leib in Frachtflieger verbrannt

Am Flughafen Leipzig/Halle ist eine Frachtmaschine ausgebrannt, die an Bord lebendige Küken hatte.

Die Crew war noch an Bord, als das Feuer in dem Flugzeug Antonow A12 ausbrach, konnte sich jedoch in Sicherheit bringen.

Warum es zu dem Feuer kam, ist bisher ungeklärt - die Ermittlungen der Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden