09.08.13 11:03 Uhr
 81
 

Umfrage: Frauen reagieren stärker auf Wetterwechsel als Männer

Für eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung wurden insgesamt 2.168 Frauen und Männern ab 14 Jahren dazu befragt, ob und wie sie auf Wetterwechsel oder extreme Witterungsbedingungen reagieren. Die Umfrage wurde im Auftrag des Magazins "Apotheken-Umschau" durchgeführt.

Dabei gaben weit mehr Frauen an, dass sie wetterfühlig seien und auf einen Wetterumschwung reagieren würden. So gaben insgesamt 35,4 Prozent der weiblichen Befragten an, dass ihr Körper auf extreme Witterungsbedingungen reagieren würde, aber nur 13,3 Prozent der Männer.

Die häufigsten Reaktionen waren Kopfschmerzen, Herzkreislauf-Erkrankungen und Migräne. Unter Kopfschmerzen litten 60,9 Prozent der befragten Frauen und 43,7 Prozent der Männer. Insgesamt gaben von den 2.168 Befragten 533 Personen an, dass sie wetterempfindlich seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Umfrage, Wetter, Wetterfühligkeit
Quelle: www.apotheken-umschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?