09.08.13 06:42 Uhr
 123
 

2012 weniger schwere Influenza-Fälle, aber mehr Infektionen mit Tuberkulose

Laut der aktuellen Jahresbilanz des Landesuntersuchungsamtes (LUA) in Rheinland-Pfalz gab es im vergangenen Jahr weniger Fälle von schweren Influenza-Erkrankungen, aber dafür gut 20 Prozent mehr Infektionen mit Tuberkulose.

Während sich 2011 "nur" 148 Personen mit dem Tuberkulose-Virus infiziert hatten, waren es 2012 exakt 175 Menschen. Der Rückgang bei der Influenza wurde damit erklärt, dass es im Vorjahr mehr Infizierte gab und damit die Sensibilität stieg und sich mehr Menschen haben impfen lassen.

Auf ein starkes Influenza-Jahr würde meistens ein schwächeres folgen. Während es 2011 noch gut 2345 Influenza-Fälle gab, waren es im vergangenen Jahr nur 516 Infizierte. Erfreuliche Zahlen gab es indes bei den Impfungen gegen Polio, Tetanus, Pertussis, Hepatitis B und Haemophilus influenza B.


WebReporter: Brujis
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung, Rheinland-Pfalz, Rückgang, Tuberkulose, Influenza
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2013 11:14 Uhr von wite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollte man doch gleich eine Zwangsimpfung einführen.
Besser wäre es, wenn sich die Politiker die Impfung einführen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?