09.08.13 06:28 Uhr
 112
 

Japan: Medienkampagne gegen gefährlichen AKW-Export

In Japan regt sich der Widerstand der Medien gegen die Politik um den Export von japanischer Atomkrafttechnik. In der Türkei und Vietnam sind zur Zeit insgesamt drei mit japanischer Technik ausgerüstete AKW´s im Bau.

In ganzseitigen Anzeigen werden Anti-Atomexport Parolen skandiert. Immer mehr Japaner sind gegen den Export wegen der immensen Gefahren, die dabei mitgeliefert würden.

Etwas verwunderlich ist, dass mittlerweile auch eine vietnamesische Zeitung an der Kampagne beteiligt ist und das trotz staatlicher Zensur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Protest, Technik, Export, AKW
Quelle: asienspiegel.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?