09.08.13 06:28 Uhr
 112
 

Japan: Medienkampagne gegen gefährlichen AKW-Export

In Japan regt sich der Widerstand der Medien gegen die Politik um den Export von japanischer Atomkrafttechnik. In der Türkei und Vietnam sind zur Zeit insgesamt drei mit japanischer Technik ausgerüstete AKW´s im Bau.

In ganzseitigen Anzeigen werden Anti-Atomexport Parolen skandiert. Immer mehr Japaner sind gegen den Export wegen der immensen Gefahren, die dabei mitgeliefert würden.

Etwas verwunderlich ist, dass mittlerweile auch eine vietnamesische Zeitung an der Kampagne beteiligt ist und das trotz staatlicher Zensur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Protest, Technik, Export, AKW
Quelle: asienspiegel.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?