09.08.13 06:23 Uhr
 88
 

Halle: Rollstuhlfahrer für Deutschen Bürgerpreis nominiert

In Halle bei Saale zeigte ein Rollstuhlfahrer echtes Engagement. Er füllte trotz seiner Behinderung Sandsäcke und half so den Anwohnern die Jahrhundertflut zu überstehen.

Diese Nachtaufnahme am Gimritzer Damm machte Ronald Zeidler (48) deutschlandweit bekannt.

Nun ist er für den Deutschen Bürgerpreis nominiert. Auch bei Facebook verursachte dieses Foto einen großen Wirbel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EastSide0902
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flut, Rollstuhlfahrer, Bürgerpreis, Sandsack
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sogar R2D2 kam zur Trauerfeier von "Star Wars"-Star Carrie Fisher
Mariah Carey plant Brustverkleinerung