08.08.13 21:37 Uhr
 550
 

Die Halbwertszeit eines Statusupdates von Facebook-Seiten liegt bei 30 Minuten

Wie die aktuellen Statistiken von Wisemetrics zeigen, liegt die Halbwertszeit eines Statusupdates von Facebook-Seiten bei 30 Minuten und in weniger als zwei Stunden wird 75 Prozent der Reichweite erreicht.

Um die Reichweite zu steigern, wird empfohlen, dann zu posten, wenn auch die Fans online sind. Dank Facebook-Insights hat man einen genauen Überblick, um welche Zeit seine Fans aktiv sind.

50 Prozent der Interaktionen entstehen im Zeithorizont von 90 Minuten, dann erfolgen die meisten Likes, Shares und Comments. Darum ist es für das Community Management wichtig, die Beiträge genau zu planen. Allerdings sollte man auch ab und zu experimentieren und die Änderungen darauf beobachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Zeit, Status
Quelle: allfacebook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 23:15 Uhr von Superplopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Halbwertszeit? Sind Kommentare nach 30 Minuten nur noch die Hälfte wert? :)
Kommentar ansehen
09.08.2013 04:03 Uhr von Nickdome
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@4W350M3

dass sich jeder eine fb-seite erstellen kann ist richtig, und auch dass man davon mehrere machen kann, jedoch bekommt man kein geld dafür, wenn man dinge postet, zumindest nicht von facebook, im gegenteil, wie in der news beschrieben kann man dafür sogar zahlen, um seine reichweite zu erhöhen.

[ nachträglich editiert von Nickdome ]
Kommentar ansehen
09.08.2013 14:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So einfach finde ich es gar nicht eine fb-Seite zu machen.
Sobald man mal ein Impressum - oder eine Unterseite als Tab einbauen will, bestimmte Sachen an bestimmter Stelle und Reihenfolge will, muss man ein wenig tiefer graben. Auch reine Audiodateien abspielen, hat fb nicht gerade leicht gemacht.
Aber für kleine Firmen und Vereine ist es offenbar wichtig, dass sie jetzt auch in fb vertreten sind.
Obs was nutzt wird sich dann zeigen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?