08.08.13 19:37 Uhr
 533
 

Berlin: NPD kämpft mit "Mitteln der Nazibarbarei" um Wählerstimmen

Zur Bundestagswahl haben die Parteien damit begonnen, in den Straßen ihre Plakate aufzuhängen, da will auch die NPD nicht fehlen und hetzt gegen Sinti und Roma. Für die Rechtsextremisten sind das "kriminelle Zigeuner", die schuld daran seien, dass ältere Menschen "überfremdete" Bezirke mieden.

Monika Lüke, Integrationsbeauftragte in Berlin, hat sich nun hilfesuchend an die Staatsanwaltschaft gewandt. Sie bittet, zu überprüfen, ob die Partei sich mit ihrer Propaganda strafbar mache.

Für Lüke tritt die NPD mit ihren Werbemitteln in die Fußstapfen ihres "großen braunen Vorbilds". Es sei offensichtlich, dass die Partei in Traditionslinie der Nazibarbarei stünde. Hetze gegen Minderheiten würde durch das Glorifizieren von Kriegsverbrechern als "anständigste Männer" ergänzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, NPD, Wahlkampf
Quelle: www.hessen-tageblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 20:10 Uhr von tabletterl
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was will uns der autor mit dem bild vermitteln ?

da steht ein typ mit ner eselmaske und einem schild mit der aufschrift ich esel. dahinter eine fahne mit der buchstaben npd...

hmm....
Kommentar ansehen
08.08.2013 20:41 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
antwort @KaffeeSahne

jo, du hast mich voll durchschaut! und sogar selbstgespräche habe ich geführt, als ich dem "Haberal" in einem thread um eine vergewaltigung nachsagte, er würde solche themen nur für niveaulose spielchen missbrauchen.

du bist also mitglied seit 08.08.2013. dafür kennst du dich aber verdammt gut aus. XDDDDDDD
ich vermisse seit ein paar tagen die hochgeistigen, von humanismus und bekenntnissen zur demokratie getränkten meinungsäußerungen von usern wie "killingTO" oder "dasdenkerlein".

wofür steht "KaffeeSahne"? für die braune färbung? XDDDDDD

[ nachträglich editiert von WolfGuest ]
Kommentar ansehen
08.08.2013 20:58 Uhr von WolfGuest
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
antwort @NurWeissIstGut

was kann ich dafür, wenn rechts von euch kein platz mehr ist, kamerad? XDDDDD
Kommentar ansehen
08.08.2013 21:25 Uhr von WolfGuest
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
antwort @Graf.Crackula

ja, ich finde die NPD-fans hier auch amüsant. ob sie sich wohl extra am 8.8. angemeldet haben, um eine "88" in ihrer visitenkarte aufweisen zu können, die ihnen auch noch vom system verliehen wurde? XDDDDDD
Kommentar ansehen
08.08.2013 21:25 Uhr von Romendacil
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Warum sollte für die Leute, die ihren Müll aus dem Fenster werfen und mit zwanzig Leuten eine Wohnung verdrecken, kriminelle Zigeuner eine unpassende Bezeichnung sein?

Ich finde Menschen lächerlich, die nicht gewillt sind, Probleme wahrzunehmen und anzugehen, sie stattdessen schönreden und ignorieren.
Kommentar ansehen
08.08.2013 22:17 Uhr von Frudd85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Romendacil:

Niemand lehnt die Bezeichnung für solche Leute ab, auf die das zutrifft. Was Du nicht verstanden hast, ist, dass die NDP hier eine unzulässige Verallgemeinerung betreibt und vorurteilt, wie sie es nicht anders kann/will.
Der Fehler ist, alle Sinti und Roma als solche "kriminellen Zigeuner" zu titulieren - nur darum geht´s.
Kommentar ansehen
08.08.2013 22:57 Uhr von Romendacil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frudd, wenn dem so ist - okay. Ich sehe das aber auch nach mehrmaligem Lesen nicht. Stattdessen halte ich meine Interpretation, daß nicht alle Sinti und Roma, sondern nur eben Sinti und Roma - und zwar die Schweine unter ihnen - gemeint sind, für weiterhin zumindest nicht ausgeschlossen.
Habe in die Quelle gesehen und auch die macht sich schon nicht die Mühe, das eindeutig zu schreiben, insofern erscheinen mir nun beide Seiten möglich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?