08.08.13 18:27 Uhr
 74
 

Commerzbank schreibt wieder schwarze Zahlen - Freude bei den Aktionären

Die Commerzbank hat sich im zweiten Quartal wieder in die schwarzen Zahlen gekämpft. Nach einem Verlust von 94 Millionen Euro zu Jahresbeginn erwirtschaftete das zweitgrößte deutsche Kreditinstitut einen Überschuss von 43 Millionen Euro.

Im Vorjahreszeitraum hatte die Commerzbank allerdings noch 270 Millionen Euro verdient. Das schwache Zinsumfeld und eine gestiegene Vorsorge für dubiose Kredite machten der Bank zuletzt zu schaffen.

Ein Konzernumbau soll die Kosten senken. Vereinbart ist der Abbau von weltweit rund 5.200 der gut 54.000 Stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Commerzbank, Freude, Zahlen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt