08.08.13 18:09 Uhr
 457
 

Muslime feiern Ende des Fastenmonats Ramadan

Muslime in aller Welt haben mit ersten Gebeten zum Sonnenaufgang das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert.

In Indonesien beispielsweise drängten die Gläubigen massenweise in die Moscheen. Die Zeremonien finden ungeachtet der Sorge um neue Terrortakte in Teilen Asiens und anderswo statt.

Das dreitägige Fest des Fastenbrechens, Eid al-Fitr, soll nicht zuletzt dazu dienen, Zeit zum Nachdenken zu haben, zu vergeben und Nächstenliebe zu zelebrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Muslime, Ramadan
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 18:38 Uhr von AdiSimpson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bin gerade in Ägypten und feiere mit :)
Kommentar ansehen
08.08.2013 18:45 Uhr von ShlomoXX
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
das Wort "Terror" hätte man sich aber sparen können.
Kommentar ansehen
08.08.2013 18:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ja und nachher wenn dann die muslimischen Girlys leicht angetrunken sind gehn wir auf die Jagt ;)
Kommentar ansehen
08.08.2013 19:00 Uhr von Kochi56
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Ist mir auch aufgefallen, bin eben bei McDonalds vorbei gefahren.
Da hingen wieder die üblichen Verdächtigen mit ihren Musikvideo Outfits und Gangsterrap Musik plärrenden Handys rum.
Kommentar ansehen
08.08.2013 19:17 Uhr von micha0815
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
warum ist das irgendeiner zeitung einen bericht wert? es juckt doch keinen und moslems wissen es sowieso.
Kommentar ansehen
08.08.2013 20:24 Uhr von ShlomoXX
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"warum ist das irgendeiner zeitung einen bericht wert? es juckt doch keinen und moslems wissen es sowieso."

man bezweckt damit ja die Nicht-Moslems dran zu erinneren das Islam und Terror die gleiche Bank gedrückt haben ;)
Kommentar ansehen
08.08.2013 22:20 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Minus für die Nachricht, micha0815 hat Recht.

Allerdings, um es zu kommentieren, habe ich einen Kollegen, der auch Moselm ist. Also bekomme ich die Restriktionen, die ihm der Fastenmonat auferlegt, recht gut mit.
Er hat Glück, daß unser Arbeitgeber ihm während des Ramadan ausschließlich Nachtschichtarbeit gewährt, andernfalls würde er wohl kaputt gehen. Nichts essen von Sonnenauf- bis -untergang mag ja noch OK sein, aber nichts trinken dürfen halte ich für wirklich bedenklich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?