08.08.13 17:04 Uhr
 281
 

Russische Agentur vermeldet fälschlicherweise den Tod von Michail Gorbatschow

Am gestrigen Mittwoch haben Hacker den deutschen Twitter-Account der russischen Nachrichtenagentur Ria Nowosti geknackt. Die Kriminellen verbreiteten über den Kanal, dass der letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow (82), in einem Café in Jekaterinburg gestorben sei.

"Sie hoffen vergeblich. Ich bin lebendig und mir geht es gut", dementierte Gorbatschow. "Entweder jemand wollte Werbung für seine Websites machen, oder jemand hat den Befehl irgendeiner Regierung ausgeführt", spekulierte er weiter.

Wer hinter der Falschmeldung steckt, ist noch unklar. Viele Russen machen den ehemaligen Staatsmann für den Zusammenbruch der Sowjetunion verantwortlich. Zudem ist sein Verhältnis zu Präsident Wladimir Putin angespannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Falschmeldung, Michail Gorbatschow
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf
Michail Gorbatschow verteidigt Machtpolitik von Wladimir Putin
Regierung: Ex-Sowjetchef Michail Gorbatschow darf nicht mehr in die Ukraine einreisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 17:21 Uhr von montvache
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das mit dem "vermeldet" verstehe ich nicht.
Ich würde sagen, "meldet" ---denn vermeldet
ist ein Fehler in der Meldung, also ein Irrtum.
Ist es nun einer oder nicht?
Kommentar ansehen
09.08.2013 01:22 Uhr von spl4t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist vermelden nicht in etwa das gleiche wie etwas zu verlauten?
Kommentar ansehen
15.08.2013 04:20 Uhr von Jake_Sully
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Michail Gorbatschow ist verantwortlich für den globalen Zusammenbruch des Sozialismus und hat vielen Menschen die kapitalistische Armut gebracht. Eines Tages holt ihn der Teufel.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf
Michail Gorbatschow verteidigt Machtpolitik von Wladimir Putin
Regierung: Ex-Sowjetchef Michail Gorbatschow darf nicht mehr in die Ukraine einreisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?