08.08.13 16:53 Uhr
 355
 

Mülheim: Durch Metalldiebe verursachtes Bahnunglück aufgeklärt

Am 23. Juli kam es im Hafen Mülheim zu einem schweren Unfall bei dem eine Person leicht und zwei Personen schwer verletzt worden sind. Die Hafenbahn war mit einem Transporter zusammen gestoßen (ShortNews berichtete). Der Unfall ist nun aufgeklärt.

Die Polizei teilte mit, dass drei Männer aus Rumänien auf einer Altmetallhandlung Schrottteile entwenden wollten. Als sie flüchteten kam es zur Kollision. Ein Bahnmitarbeiter wurde eingequetscht und erlitt schwerste Verletzungen an den Beinen.

Einer der Rumänen wollte auf das Auto aufspringen, er geriet aber unter den Zug. Er erlitt so starke Verletzungen, sodass er nicht vernehmungsfähig ist. Ein Komplize wurde leicht verletzt und konnte bereits vernommen werden, ist aber wieder auf freiem Fuß. Nach dem Fahrer wird noch gefahndet.


WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Bahn, Mülheim, Diebbstahl
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 18:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Spass 2014 wünsche ich dann mal.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?