08.08.13 16:14 Uhr
 509
 

Großbritannien: Flüchtige Diebin postet fleißig Urlaubsbilder bei Facebook

Emeline E. wurde in Großbritannien zur Fahndung ausgeschrieben. Sie musste im letzten März vor Gericht erscheinen, wo sie sich wegen Betrug, Diebstahl und den Besitz von Tränengas verantworten musste. Sie erschien nicht und macht stattdessen Urlaub in Europa.

Inzwischen hält die 24-jährige Französin ihr Facebook-Profil stets aktuell und stellt dort Urlaubsbilder ein. So gab es dort unter anderem Bilder von Aufenthalten in Frankreich, Irland und den Niederlanden zu sehen.

In Frankreich hat sie inzwischen nach einem Job als Kindermädchen gesucht. In Dublin war sie beim Rugby-Spiel. Und in Amsterdam zog sie eine Nacht durch die Kneipen mit ihren Freunden. Die Polizei sucht jetzt dringend nach Personen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort von Emeline E. geben können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Facebook, Diebstahl, Urlaub, Betrug, Fahndung
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand
Türkei: Wissenschaftler entwickeln weltweit bestes Mikroskop - Kleinste Atome sichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 16:19 Uhr von Sonny61
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook macht blöd!
Kommentar ansehen
09.08.2013 04:23 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sonny61

SN auch. Ich merks an mir.
Kommentar ansehen
09.08.2013 09:33 Uhr von Fireproof999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wenn Sie nicht zurück nach GB möchte, kann Sie einfach gemütlich weitermachen. Wegen diesen Delikten wird kein Internationaler Haftbefehl ausgestellt geschweige denn eine Internationale Fahndung eingeleitet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Verfassungsänderung Türkei: Selbstentmachtung des Parlaments beschlossen
Geheimpapier entlarvt Erdogans große Lüge nach dem Putschversuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?