08.08.13 13:56 Uhr
 65
 

Der hat eine Schraube locker: Rückruf des Toyota Tacoma in den USA und Kanada

Der japanische Autobauer Toyota muss jetzt in Nordamerika rund 370.000 Exemplare des Pickups Tacoma in die Werkstätten zurückholen.

Grund dafür sind die Befestigungsschrauben der Gurte. Diese können sich schlimmstenfalls lösen.

In Deutschland wurde der Tacoma offiziell nicht angeboten. Seit 2010 selbstbeschleunigende Toyota-Modelle die Schlagzeilen beherrschten, ist der Autobauer bei Fehlern sehr vorsichtig geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Rückruf, Pickup, Schraube, Toyota Tacoma
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?