08.08.13 13:43 Uhr
 663
 

Toter Hai in New Yorker U-Bahn: Das steckt hinter dem kuriosen Fund

Am gestrigen Dienstag sorgte ein toter Hai für Schlagzeilen, der in einer U-Bahn in New York gefunden wurde (ShortNews berichtete).

Nun wird davon ausgegangen, dass sich hier schlicht jemand einen Streich erlaubt hat. Denn neben dem Tier stand eine Dose "Red Bull" und irgendjemand hatte dem Tier einen Fahrschein unter die Flosse geklemmt.

Diese Theorie wird zusätzlich dadurch gestützt, dass das Tier eine Zigarette im Maul hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: New York, Fund, U-Bahn, Hai, Scherz
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 13:53 Uhr von grotesK
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
<<< Nun wird davon ausgegangen, dass sich hier schlicht jemand einen Streich erlaubt hat. >>>

Und ich dachte, der Hai hat sich nur verlaufen... Oô War doch klar, daß es ein "Scherz" war/ist bzw. sein soll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?