08.08.13 12:19 Uhr
 1.198
 

Japan schickt Helikopterträger zur umstrittenen Senkaku-Inselgruppe

Schon seit Jahren schwelt der Konflikt zwischen Japan und China wegen der Senkaku/Diaoyu-Inseln im ostchinesischen Meer. Nun hat Japan den Botschafter Chinas einbestellt und zugleich einen Helikopterträger zu der Inselgruppe geschickt.

Der Grund dieser Maßnahme ist, dass China dort einige Schiffe hingeschickt hat, bei denen es sich um Beobachtungsschiffe handeln soll. Das Land wies Japans Protest zurück.

Die Spannungen mit Tokio hält Peking immer wieder dadurch aufrecht, dass man die Inseln für sich beansprucht. Der Helikopterträger "Izumo" ist 248 Meter lang und wurde erst am Dienstag vorgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Japan, Streit, Insel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 12:37 Uhr von psycoman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Können nicht einfach beide Staaten die Bodenschätze erschließen und gerecht teilen?
Kommentar ansehen
08.08.2013 13:53 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da sieht man, was passiert, wenn man weiter dem steinzeitlichen Schema folgt, dass rohstoff dem Land gehören, das darüber liegen. Die Rohstoffe sollten der internationalen Gemeinschaft gehören und niemandem sonst. Bin mal gespannt, wie viel Interesse die beiden Länder dann noch an den paar Felsen hätten.
Kommentar ansehen
08.08.2013 15:00 Uhr von freshmanwb
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich lese, dass Japan das was teilen muss oder Japan sich die Inseln ergaunert hat und jetzt dafür zahlen muss, kriege ich das Kotzen... Wie siehts mit USA aus warum ebschwert sich da keiner, dass die die ganze Welt kontrollieren wollen? Habt ihr auch Big Boy vergessen? USA ist der Verbrecherstaat, der Japan auch viele Inseln genommen hat, jedoch nur inoffiziell.
Kommentar ansehen
08.08.2013 15:53 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zrrk
Ja eine aufarbeitung ihrer Vergangenheit wäre wünschenswert. Aber sicher nicht so.

Mal sehen wie weit China geht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?