08.08.13 12:04 Uhr
 567
 

Silikon-Spritzen in den Po nicht ohne Risiko

Für die Amerikanerinnen geht der Trend hin zum J-Lo-Po. Wer diesen nicht hat und die Hose nicht füllt, lässt gerne operativ nachfüllen.

Da kosmetische Operationen natürlich viel Geld kosten, versucht man die Billigalternative und lässt sich von medizinischen Laien den Po aufspritzen.

Dabei werden oft auch Stoffe (Silikon) benutzt, die nicht für diese Belange geeignet sind. In den USA ist das illegal. Es gab mehrere Todesfälle. Eine Innenarchitektin wartet auf ihren Prozess, weil zwei Frauen nach einer Behandlung in ihrem Haus starben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Risiko, Po, Schönheitsoperation, Silikon
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 12:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt man so nett?

Wer schön sein will, muss leiden...
Kommentar ansehen
08.08.2013 12:45 Uhr von Flow86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... ach ... was ...
Kommentar ansehen
08.08.2013 15:13 Uhr von mannil
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Achso, ich dachte es wäre für den menschlichen Körper eine Wohltat sich Silikon in den Körper zu injizieren, danke für die Warnung! Here take my downvote!

[ nachträglich editiert von mannil ]
Kommentar ansehen
08.08.2013 16:58 Uhr von ElJay1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Eine Innenarchitektin wartet auf ihren Prozess, weil zwei Frauen nach einer Behandlung in ihrem Haus starben."

Wer sich bei einer Innenarchitektin behandeln lässt, ist auch nicht schlauer als drei meter Feldweg.
Kommentar ansehen
09.08.2013 02:10 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer an sich rumpfuschen lassen muß (?) hat ehr ein psychatrisches problem, als ein körperliches.
es sei denn man hat ne hasenscharte, klumpfuss oder ähnliches.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?