08.08.13 11:11 Uhr
 185
 

"Hypo Alpe Adria"-Finanzkandal: CSU-Politiker angeblich von Staatsanwaltschaft geschont

Die Bayerische Landesbank war tief in den Finanzskandal mit der Hypo Alpe Adria verwickelt, der mit einem Milliardendesaster endete.

Während der Ermittlungen wurden jedoch offenbar CSU-Politiker gezielt geschont, die bei der BayernLB als Verwaltungsräte tätig waren, so das Münchner Landgericht.

Das Verhalten der Staatsanwaltschaft sei "nicht nachzuvollziehen", so die Richter. Führende Politiker wie Erwin Huber, Günther Beckstein und Kurt Faltlhauser wurden damals nicht genügend ins Visier genommen.