08.08.13 07:07 Uhr
 1.542
 

Dortmund: Mann klaute drei Stunden nach Verurteilung erneut

Ein 39-jähriger Mann aus Dortmund scheint zu den unbelehrbaren Zeitgenossen zu gehören.

Er ging in einem Baumarkt klauen, obwohl er drei Stunden zuvor erst wegen eines ähnlichen Deliktes verurteilt wurde. Dafür muss er jetzt eine Geldstrafe von 800 Euro bezahlen. Auf Anraten seines Rechtsanwalts zog er seine Berufung gegen die Strafe zurück.

Bei einer Geldstrafe dürfte es für den Dieb aber nicht bleiben. Er muss sich demnächst wieder wegen neuer Diebstähle vor einem Gericht verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Dortmund, Diebstahl, Verurteilung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 07:08 Uhr von montolui
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ich...einfach unverbesserlich...
Kommentar ansehen
08.08.2013 08:28 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@so...isses

Genau bei Kleptomanen jetzt auch schon Sicherheitsverwahrung :D

OMG
Kommentar ansehen
08.08.2013 09:17 Uhr von dagi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat ihm der richter aber gut und nachhaltig ins gewissen geredet !!! ich vermute der täter hat noch im gerichtssaal den mittelfinger gehoben und der richter hat verstohlen weggeschaut !!
Kommentar ansehen
08.08.2013 09:33 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn zum Beispiel dieser notorische Dieb 12 Stunden arbeiten müsste und einen kleinen Verdienst hätte, würde er vielleicht nicht mehr so viel stehlen.

Nein ich denke der leidet unter Kleptomanie und die muss therapiert werden.
Kommentar ansehen
08.08.2013 11:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
80 Tagessätze a 10 Euro = 800.- Euro.
Bei einem so gering angesetzten Tagessatz scheint der Mann erwerbslos zu sein. Mir scheint Geldmangel ist da auch ein Motiv zum Klauen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?