08.08.13 06:38 Uhr
 64
 

Solarworld: Aktionäre stimmen Rettung endgültig zu

Die Aktionäre des Solarmodulherstellers Solarworld gaben am gestrigen Mittwochabend dem Sanierungskonzept grünes Licht. Sie stimmten mit 99 Prozent für das Sanierungskonzept von Konzernchef Frank Asbeck.

Für die Aktionäre wird dieser Schritt aber sehr teuer. Ein Kapitalschnitt von 95 Prozent wird dafür hingenommen. Statt 150 haben sie dann nur noch eine Aktie im Depot. Solarworld hatte zuletzt knapp eine Milliarde Euro Schulden.

Eine endgültige Rettung ist diese Entscheidung aber noch lange nicht. Nach dem Schuldenschnitt der Gläubiger und der Aktionäre bleiben Schulden von knapp 427 Millionen Euro bestehen. Die sollen aber in den nächsten Jahren abgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dashandwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Sanierung, Aktionär, Zustimmung, Solarworld
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland