08.08.13 06:38 Uhr
 69
 

Solarworld: Aktionäre stimmen Rettung endgültig zu

Die Aktionäre des Solarmodulherstellers Solarworld gaben am gestrigen Mittwochabend dem Sanierungskonzept grünes Licht. Sie stimmten mit 99 Prozent für das Sanierungskonzept von Konzernchef Frank Asbeck.

Für die Aktionäre wird dieser Schritt aber sehr teuer. Ein Kapitalschnitt von 95 Prozent wird dafür hingenommen. Statt 150 haben sie dann nur noch eine Aktie im Depot. Solarworld hatte zuletzt knapp eine Milliarde Euro Schulden.

Eine endgültige Rettung ist diese Entscheidung aber noch lange nicht. Nach dem Schuldenschnitt der Gläubiger und der Aktionäre bleiben Schulden von knapp 427 Millionen Euro bestehen. Die sollen aber in den nächsten Jahren abgebaut werden.


WebReporter: dashandwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Sanierung, Aktionär, Zustimmung, Solarworld
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2013 06:39 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"wirf gutes Geld keinem schlechtem Geld hinterher"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?