07.08.13 20:09 Uhr
 3.670
 

Köln: Unbekannter benennt Straßen um

Am heutigen Mittwoch staunte Bezirksbürgermeister Andreas Hupke nicht schlecht. Nicht weit von seiner Wohnung am Kölner Rathenauplatz entfernt prangt ein neuer Name auf dem Straßenschild. Edward Snowden, Ex-Geheimdienstmitarbeiter aus den USA, erhielt so einen eigenen Straßennamen.

Bereits zuvor hatten Unbekannte ein ähnliches Schild an der Platzfläche vor dem Kölner Dom angebracht. Die Verantwortlichen der Stadt bezeichneten die nicht genehmigte Straßenumbenennung noch als "künstlerische Freiheit".

Neben Edward Snowden wurde auch Gustl Mollath mindestens eine Straße neu gewidmet. Der Name steht für einen "Justizskandal" im Freistaat Bayern. Der Zwangseingewiesene befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Edward Snowden, Gustl Mollath, Straßenname
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 20:09 Uhr von Rheinnachrichten
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Eine lustige Aktion. Kaum einem fällt es auf und doch scheint sich das Phänomen auszubreiten. Möglicherweise gibt es das ja auch in anderen Städten. Wer´s gesehen hat, möge sich melden und berichten.
Kommentar ansehen
07.08.2013 20:23 Uhr von tabletterl
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
lässige aktion :)
Kommentar ansehen
07.08.2013 20:36 Uhr von rubberduck09
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schon aufgefallen dass bei sachen, die sich ggf. als strafbar herausstellen könnten es sich immer um einen Unbekannten aber nie um eine Unbekannte handelt? Warum kann man _das_ nicht mal wenden? Was? Das wollen die Feministinnen nicht? Sowas aber...
Kommentar ansehen
07.08.2013 20:41 Uhr von supermeier
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Vor allem für den Mann mit dem Herzinfarkt, wenn die Sani´s die Straße nicht finden können.
Kommentar ansehen
07.08.2013 22:19 Uhr von LucasXXL
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
hoenipoenoekel ja klar euch fällt nur sowas dazu ein, als wenn die kein Navi hätten!
Kommentar ansehen
07.08.2013 23:23 Uhr von Jens002
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
In Erfurt ist eine Straße nach einem Nazi benannt, die sollte man wirklich umbenennen.
Kommentar ansehen
08.08.2013 05:43 Uhr von TheInfamousGerman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@supermeier
Vor 20 Jahren vielleicht. Heute läuft das alles via GPS
Kommentar ansehen
08.08.2013 08:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@LucasXXL
Genau ein Navi in einer Straße die es nicht gibt. Viel Spaß beim Suchen :D

Ist ja nicht so dass du wie in den USA sagst Ecke 4th und 37th

Da sagst du Kirchallee oder sonstwas.
Und wenn jemand die Straße umbenennt in "Edward-Snowden-Avenue" dann findet auch das aktuellste Navi die Straße nicht!!
Kommentar ansehen
08.08.2013 09:25 Uhr von cob060691
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009:
Wow, ich kommentiere nur sehr selten, aber deine Dummheit hat mich echt dazu bewegt mich anzumelden und etwas zu schreiben.
Wenn jemand der Notfallzentrale sagt "Kirchallee 12", dann fahren die Sanis zur Kirchallee 12, weil das Navi den Scherz mit der Umbenennung nicht eingespeichert hat. Die Sanis gucken gar nicht auf die Straßennamen, sondern folgen dem Navi. Oder hast du echt gedacht, dass das Navi dann plötzlich die Kirchallee aus dem Speicher löscht, nur weil einer ein Schild vertauscht hat?!
Kommentar ansehen
08.08.2013 10:32 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cob060691
[...]Wenn jemand der Notfallzentrale sagt "Kirchallee 12", dann fahren die Sanis zur Kirchallee 12, weil das Navi den Scherz mit der Umbenennung nicht eingespeichert hat.[...]
Gratulation für diese bahnbrechende Einschätzung

Andere Sichtweise

Notfall, ich zücke mein Handy rufe den RTW und werde gefragt wo ich mich befinde.
Ich schau wo ich bin (entweder ortsfremd oder weil ich die Gegend so genau aber nicht alle Straßennamen aus dem Kopf kenne) orientiere mich am Straßenschild und zack sag ich den "Scherznamen"

Hmm bin ich immer noch so dumm oder haben wir vielleicht einfach nur 2 verschiedene Betrachtungswinkel?

Und nein ersprar mir deine Antwort ich weiß dass du nicht sagen wirst "sorry"
Kommentar ansehen
08.08.2013 10:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@huersch
Bete lieber dass du einen großen Teil bekommst.
Vielleicht klappts dann mit dem schreiben und denken :D
Kommentar ansehen
08.08.2013 10:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
In aller Regel gibt man Straßen nur die Namen von bedeutenden Toten, allenfalls von lebenden Legenden. Davon sind Snowden und Mollath aber noch weit entfernt.
Kommentar ansehen
08.08.2013 11:08 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Navi würde ich so nicht unterschreiben.

Ich kann mich dran erinnern, dass es vor vielleicht einem Jahr 2 Straßen weiter mal gebrannt hat. Da wurden auch Feuerwehren aus den umliegenden Orten mit einbezogen. Einer von denen hat dann tatsächlich hier mitten auf der Kreuzung angehalten und erst mal ne Straßenkarte ausgeklappt. Ich hab ganz schön doof geguckt. Als ich auf dem Weg zu ihnen war um zu helfen, hatten sie die Straße dann aber doch schon gefunden und waren auf dem Weg.
Kommentar ansehen
08.08.2013 11:24 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von der Wahrscheinlichkeit, dass genau dort genau zu der Zeit was passiert, wollen wir mal nicht reden. Aber davon abgesehen, finde ich PeterLustigs Gedankengang jetzt gar nicht so abwegig. Auch als alteingesessener Kölner kenne ich nicht jede Gasse oder Straße beim Namen. Gerade rund um Bahnhof/Dom. Als nicht Ortskundiger (ist ja nicht jeder ein erfahrener Taxifahrer) wird´s dann schnell eng.

Man sollte jetzt deswegen keine Soko bilden oder derartiges, aber so ganz harmlos ist das auch wieder nicht.

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
08.08.2013 13:58 Uhr von muehlie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rheinnachrichten

Vor knapp 2 Wochen habe ich schon ein geändertes Straßenschild in Siegburg gesehen und auch fotografiert.
Kommentar ansehen
08.08.2013 21:40 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig2009 schau dir malm das Bild an, ich sehe auf den ersten Blick das da einfach was drüber geklebt wurde! Die Sanis sehen das auch. Nur du siehst Edward Snowden der dir nicht in den Kram passt!
Kommentar ansehen
09.08.2013 14:09 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau, supermeier, die Sanis finden die Straße nicht. Deswegen fahren die Sanis in der Dunkelheit auch keine Einsätze mehr, weil sie dann keine Straßenschilder mehr lesen können.
Kommentar ansehen
09.08.2013 19:13 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn dann der Krankenwagen wegen dieser falschen Straßennamen zu spät kommt, ist das Geschrei wieder groß.
Kommentar ansehen
12.08.2013 13:06 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL
Auch für dich nochmal. Obwohl ich meinen Gedankengang schon so einfach erklärt hab dass ein 2jähriger ihn verstehen kann wenn er gewillt ist.


Ich komme zu einer Person die ärtzliche Hilfe braucht. Ich zücke mein Handy und rufe den Notruf. Bei der Frage wo das ist schaue ich mich um, sehe das Straßenschild und sage "Edward-Snowden-Allee"

Es ging mir nicht darum ob man das leicht sieht und am Ort eintreffende Sanitäter erkennen dass der Straßenname gefaked ist oder nicht. Es ging darum dass eine falsche Straßenbeschreibung abgegeben werden könnte und die Sanis deswegen länger brauhen oder die Gegend gar nicht finden!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?