07.08.13 19:27 Uhr
 584
 

Bregenzer Festspiele: "Königin der Nacht" und Akteure fallen in den Bodensee

Nasser Zwischenfall in der bunten Märchenwelt der Bregenzer Festspiele am Bodensee: Drei Sänger, eine Stuntfrau und ein Techniker stürzten bei der Aufführung von Mozarts "Zauberflöte" von einem Boot ins Wasser vor der Seebühne.

Sicherheitstaucher brachten die Schauspieler und Akteure unverletzt ans Ufer. Nach 30 Minuten Unterbrechung wurde das Stück fortgesetzt.

Zu Beginn des Stücks wird eine Barke mit der um ihren Mann trauernden "Königin der Nacht", ihrer Tochter Pamina und Sarastro an den Zuschauern vorbei gezogen. In der Szene kam es dann offenbar wegen eines technischen Defekts zum ungeplanten Tauchgang der Darsteller.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sturz, Bodensee, Festspiele, Zauberflöte
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?