07.08.13 19:00 Uhr
 284
 

FDP-Mann Dirk Niebel ist gegen fleischlose Tage in der Kantine

Der Spitzenkandidat der FDP Dirk Niebel empfindet fleischlosen Tage in Kantinen, ein Vorschlag der Grünen, als Bevormundung.

"Es geht darum, dass hier jemand wieder versucht, das Leben von anderen Leuten zu bestimmen", so Niebel zur Deutschen Presse-Agentur, "Jeder von uns weiß doch, wie Salat schmeckt, da brauche ich doch kein Gesetz für."

Edith Sitzmann, Vorsitzende der Grünen im Landtag, versteht allerdings die ganze Aufregung nicht, da man nichts vorschreiben wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Vegetarier, Dirk Niebel, Kantine
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 19:46 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Yeah! Ess steht ja nicht durch die Eurorettung 4.0 die endgültige zerschlagung Deutschland vor der Tür.

Lasst uns doch ernsthaft über dieses Kantinen-Thema sprechen.

Auf was für ein Elfenbein-Turm leben die eigentlich? Ist dieser zu hoch gebaut?
Kommentar ansehen
07.08.2013 19:55 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ob bevormundung oder nicht, der veggie-day vorschlag ist eh überflüssig und sinnlos. erstens haben die meisten kantinen sowieso täglich mindestens ein vegetarisches gericht im angebot und da kann jeder für sich entscheiden, ob und an welchen tagen er das isst und zweitens geht jemand in der mittagspause, der perdu kein vegetarisches essen möchte, dann halt an dem tag wo es nur veggie gibt, zur currywurstbude oder zum döner an der nächsten straßenecke. die fleischportion würde also so oder so gegessen werden, die frage wäre dann nur an welcher location er sie zu sich nimmt.
Kommentar ansehen
07.08.2013 23:35 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mittlerweile essen wir hier viel Gemüse....kommt auch ganz gut rüber...aber die Bevormundung mittels eines Veggie-Days...nee danke, die Meinungs- und Entscheidungsfreiheit sollte doch gewahrt bleiben...
Kommentar ansehen
08.08.2013 09:52 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´Edith Sitzmann, Vorsitzende der Grünen im Landtag, versteht allerdings die ganze Aufregung nicht, da man nichts vorschreiben wolle. ´
Die Grünen sind ja auch dämlich genug während des Wahlkampfes dem ´Gegner´ in die Hand zu spielen.
Eine Diskussion anregen, die einerseits schon mehrere Jahre alt ist und sich viele, wenn nicht sich sogar die meisten, Kantinen schon auf die eine oder andere Art damit arrangiert haben. Die einen bieten täglich mindestens ein vegetarisches Gericht an - die anderen machen eben so einen Veggie-Day - ob immer am selben oder an wechselnden Wochentagen ist auch unterschiedlich.
Aber jetzt kommen die Grünen daher und wollen eine solche Diskussion, die in meinen Augen unnötig wie ein Kropf ist, neu anfachen.
Warum? Weil sie nicht wissen dass das schon zum großteil umgesetzt ist? Weil sie das von der Bundestagskantine nicht kennen und nun glauben es müsste überall noch kein Thema sein?

Einen Veggie-Day an dem es nur vegetarische Gerichte geben soll und Fleischesser eben kein Fleisch bekommen? Dann müsste aber im Gegenzug auch ein Meat-Day geschaffen werden, an dem es keinerlei vegetarische Kost gibt. ;-P
Man kann ja nicht nur von einer Gruppe erwarten dass sie sich unbnedingt an die andere anpasst. Etwas Entgegenkommen muss schon sein. ;-)

Ebenso wie ein Fleischesser sich an einem Veggie-Day seine Buletten von zuhause mitnehmen kann (und wird ;-P), könnte das ein Vegetarier auch an einem ´Meat-Day´ ;-D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?