07.08.13 18:35 Uhr
 125
 

Österreich/Umfrage: So muss die ideale Partei aussehen

Kurz vor den Nationalratswahl in Österreich hat ein Meinungsforschungsinstitut gefragt, was die ideale Partei ausmachen würde.

59 Prozent fordern von so einer Partei eine gesicherte Altersversorgung, sparsamen Umgang mit den Steuergeldern und soziales Verständnis für die kleinen Leute.

56 Prozent wollen, dass die Partei mehr Arbeitsplätze schafft und sichert. Nur 46 Prozent fordern von dieser idealen Partei die Bekämpfung der Kriminalität. Die Europäische Union und das Engagement dafür ist der Umfrage zufolge eher uninteressant und landete auf dem letzten Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Umfrage, Partei, Meinungsforschung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 18:47 Uhr von tabletterl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
österreich ist und bleibt ein land der seeligen....
Kommentar ansehen
07.08.2013 19:02 Uhr von Thallian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das Problem ist da denke ich der Populismus - wenn man Umfragen auf der Straße macht, kriegt wahrscheinlich eine hypothetische Partei die meiste Zustimmung, die jedem Einzelnen Reichtum ohne Arbeit verpricht...

[ nachträglich editiert von Thallian ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?