07.08.13 15:57 Uhr
 112
 

Ostsee: Erneute Ölförderung in Planung

RWE Dea möchte in Schleswig-Holstein die zuletzt so unrentable Ölförderung wieder in Betrieb nehmen.

Die Naturschützer und die meisten Politiker sind alles andere als darüber erfreut, sie befürchten die völlige Ausbeutung und die Zerstörung der Natur.

Die RWE Dea sagte, dass erste Bohrungen nicht vor 2015 stattfinden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefClaas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Natur, Ostsee, Ölförderung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 15:57 Uhr von StefClaas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade für Schleswig-Holstein, das wegen ein bisschen Geld so die komplette Natur zerstört werden muss.
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:59 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@StefClaas


für die Zerstörung sorgen schon die ganzen Windparks, zum Kotzen ist das.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?