07.08.13 15:57 Uhr
 117
 

Ostsee: Erneute Ölförderung in Planung

RWE Dea möchte in Schleswig-Holstein die zuletzt so unrentable Ölförderung wieder in Betrieb nehmen.

Die Naturschützer und die meisten Politiker sind alles andere als darüber erfreut, sie befürchten die völlige Ausbeutung und die Zerstörung der Natur.

Die RWE Dea sagte, dass erste Bohrungen nicht vor 2015 stattfinden werden.


WebReporter: StefClaas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Natur, Ostsee, Ölförderung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 15:57 Uhr von StefClaas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade für Schleswig-Holstein, das wegen ein bisschen Geld so die komplette Natur zerstört werden muss.
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:59 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@StefClaas


für die Zerstörung sorgen schon die ganzen Windparks, zum Kotzen ist das.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?