07.08.13 15:47 Uhr
 116
 

Twitter: Nutzer wehren sich gegen Werbe-Tweets

Der Nachrichtendienst Twitter bietet seit Kurzem die Möglichkeit an, Werbung zu schalten. Diese Tweets zeichnen sich durch ein gelbes Logo aus und tragen den Hinweis "Promoted". Obwohl diese Art Werbung relativ unaufdringlich ist, haben sich die Twitter-Nutzer heftig gegen diese Texte gewehrt.

Die Werbekunden werden von Twitter pro Re-Tweet zur Kasse gebeten. Viele Nutzer machten sinnlose Re-Tweets aus den Tweets der Werbepartner von Twitter. Ziel der Nutzer ist es, Werbekunden für diese sinnfreien Re-Tweets bezahlen zu lassen.

Allerdings würde der Algorithmus von Twitter solche Re-Tweets wohl erkennen und für diese keine Rechnung stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung, Twitter, Nutzer
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?