07.08.13 15:18 Uhr
 74
 

Sony wird nicht zerschlagen - Vorstand will Entertainment-Sparte nicht abspalten

Der Vorstand von Sony hat die von Hedge-Fond-Manager Daniel Loeb geforderte Abspaltung der Entertainment-Sparte abgelehnt.

Das Magazin CVG berichtete, dass die Entscheidung, diesen Schritt abzulehnen, einstimmig getroffen wurde.

Der Vorschlag einer Zerschlagung des Konzerns dürfte damit zunächst vom Tisch sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, Vorstand, Sparte, Entertainment
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?