07.08.13 13:32 Uhr
 243
 

Bad Salzuflen: Schlüssel liegt im Auto - Baby wurde eingeschlossen

Am Dienstagmorgen ist dem Vater eines Säuglings ein Missgeschick passiert. Als er sein Baby in das Auto gelegt hatte, rutschte der Autoschlüssel neben den Kindersitz.

Als der Vater die Tür zu machte, verschlossen sich alle Türen automatisch. Der verzweifelte Vater alarmierte daraufhin umgehend die Feuerwehr.

Da es keine andere Alternative gab, zertrümmerte die Feuerwehr das Fenster der Beifahrertür und öffnete den PKW, sodass die Eltern ihr Kind wieder in die Arme schließen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Baby, Schlüssel, Bad Salzuflen
Quelle: www.nw-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 16:56 Uhr von hennerjung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC kann sowas auch, aber ohne Scheibe zertrümmern....
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:06 Uhr von baddrig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier geht es aber um ein Baby, nicht um eine Blume..

Da würde ich auch eher die Feuerwehr holen, die haben nämlich Tatütata und blaues Licht...
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:30 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja, feuerwehr oder nicht hängt wohl von einigen faktoren ab. würde mir sowas in meiner tiefgarage passieren, kann ich gemütlich wieder hochdackeln, ersatzschlüssel holen und gut ist. aber wenn der zweitschlüssel nicht da ist (z.b. man ist weit weg von zu hause) und der wagen vielleicht noch in voller sonne stand und heiß wie ein backofen ist, dann eindeutig feuerwehr.
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:32 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Automatische Verriegelung ohne Abschließen?
Kommentar ansehen
07.08.2013 22:35 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC ist nur net so schnell da wie die Feuerwehr ... wenn man den braucht wartet man auch schon mal 2 Stunden.
Kommentar ansehen
14.08.2014 13:41 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingoftf: Die Verriegelung wurde für Vollpfosten erfunden, die nicht in der Lage sind, das Auto selbständig nach dem Verlassen durch Schlüsseldreh oder Knopfdruck abzuschließen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?