07.08.13 13:24 Uhr
 157
 

Deutsche Parteienlandschaft: "Die Parteien haben den Charme von Altersheimen"

Derzeit erleben die Volksparteien, unter anderem SPD, CDU und FDP, eine Mitgliederflucht. Auch den kleineren Parteien ergeht es nicht viel besser. Nur den Grünen ist es gelungen, ihre Mitgliederzahl von 45.000 im Jahr 2008 auf 60.000 Ende 2012 zu steigern.

CDU und SPD haben im gleichen Zeitraum etwa 50.000 Mitglieder verloren. Außerdem liegt der Altersschnitt der Parteien sogar über dem Altersschnitt der Bevölkerung, der bei 45 Jahren liegt. "Die Parteien haben den Charme von Altersheimen", so Parteiforscher Elmar Wiesendahl.

Bei der FDP liegt der Altersschnitt bei 53 Jahren, bei CDU/CSU und SPD sogar bei 59 Jahren. Bei den Linken liegt der Schnitt gar bei 60 Jahren. Einzig die Grünen kommen mit einem Schnitt von 48 Jahren an den der Bevölkerung heran.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Partei, Rückgang, Volkspartei
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 13:24 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist das ja auch der Grund für die verstaubte, duckmäuserische, schlechte und bürgerverachtende, realitätsfremde Politik.
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:56 Uhr von VanillaIce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt so, als hätten wir es bald ausgesessen :-D
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:30 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Altersheime? Wohl eher mit der geriatrischen Abteilung einer geschossenen Psychiatrie.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?